Scheidentrockenheit

Scheidentrockenheit

Scheidentrockenheit äussert sich mit einem brennenden, juckenden und schmerzhaften Gefühl in der Scheide. Aufgrund der Scheidentrockenheit leidet oft auch die Beziehungen zum Partner, da der sexuelle Akt schmerzhaft ist. Scheidentrockenheit betrifft indes nicht nur Frauen, welche in den Wechseljahren sind, sondern Frauen jeden Alters. Die Verwendung der Pille oder die Stillzeit können ebenfalls Scheidentrockenheit verursachen.

Mehr erfahren
Menopause

Menopause

Jede Frau ab 45 kennt sie! Die Symptome der Wechseljahre sind sehr unangenehm, da sie in den dümmsten Momenten auftreten können. Hitzewallungen oder Schweissausbrüche während einer Besprechung, womit häufig ein Erröten des Gesichts einhergeht, sind so unliebsam wie das lästige juckende un brennende Gefühl in der Scheide.

Kann ma etwas dagegen tun? Ja, man kann…

Mehr erfahren
Pille, Schwangerschaft und Hormonschwankungen

Pille, Schwangerschaft und Hormonschwankungen

Hormonelle Schwankungen bei der Frau und Scheidentrockenheit: Frauen treten heute viel besser selbstbewusster als noch vor 50 Jahren. Eine der grossen Errungenschaften des 21. Jahrhunderts war für die Frau die Erfindung der Verhütungspille. Mit der Pille kann die Frau sicher und selbständig über eine mögliche Schwangerschaft entscheiden. Der Preis, den sie dafür bezahlt, ist aber der tatsächliche Eingriff in ihren natürlichen hormonellen Zyklus, was oft mit Störungen verbunden ist. Auch die Schwangerschaft führt bei der Frau zu bemerkenswert Umstellungen ihres Hormonhaushaltes.

Mehr erfahren
Ialuna Ovuli und Scheidentrockenheit

Ialuna® Ovuli

Scheidentrickenheit führt zu einem brennenden Gefühl in der Scheide. Juckreiz und Schmerzen treten ebenfalls auf, so dass häufig Sex kein Thema mehr ist. Viele Frauen leiden darunter, aber das muss nicht sein.

Ialuna® Ovuli sind Zäpfchen, welche direkt in die Vagina eingeführt werden und in kurzer Zeit gegen die Symptome der Scheidentrockenheit helfen. Ialuna®  enthält Hyaluronsäure, welche dank ihrer ausgeprägten Wasserbindungsfähigkeit die Scheide langanhaltend befeuchtet und zudem kleine, schmerzhafte Verletzungen der Scheidenschleumhaut zum Abheilen bringt.

Mehr erfahren